Berufsreiter · 12. Juli 2020
Wer sein Hobby zum Beruf gemacht hat weiß, dass der Job nichts mit Ponyhof-Idylle zu tun hat. Um Erfolg zu haben, muss man hart arbeiten und vor allem körperlich fit sein. Den Stress mit den Pferdebesitzern muss man auch erst mal abkönnen. Aber was, wenn es auf einmal nicht mehr geht? Der ganze Stress zu viel wird oder das Kundenpferd hat Sie so in die Bande gesetzt hat, dass in der nächsten Zeit gar nichts mehr geht?
Berufsreiter · 26. Juni 2020
Liebe Pferdwirte, ein „echter“ Berufsunfähigkeitsschutz ist für euch extrem wichtig. Blöd ist nur, dass die meisten Versicherungen keinen „echten“ Schutz für Pferdewirte anbieten. Aber nicht mit Basti! Ich kann euch einen echten Berufsunfähigkeitsschutz anbieten, der perfekt zu eurem Beruf passt.
Berufsreiter · 30. Mai 2020
„Basti, warum brauche ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Ich habe doch eine Unfallversicherung.“ Meine Antwort: REITstunden nimmst du doch auch bei einem REITlehrer und nicht bei einem Tennislehrer. Spaß beiseite. Euren Beruf könnt ihr nur mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung absichern. Hier die Unterschiede:
17. Mai 2020
Jeder Stallbetreiber sollte eine Betriebshaftpflicht haben. Soweit ist das den meisten klar. Die beinhaltet dann auch eine Tierhüter-Haftpflicht, falls ein Pensionspferd durch eine fahrlässige Handlung vom Stallbetreiber einen Schaden verursacht. Was ist aber, wenn dem Pferd selbst etwas passiert? Wer denkt, dass zahlt dann auch einfach die Tierhüter-Haftpflicht, liegt falsch!
Pferdeversicherung · 15. Mai 2020
Wie ihr in meinen Stories mitverfolgen könnt, gehen meine Stutis schon fleißig auf die Weide. ABER: Ich habe die Uhrzeit immer fest im Blick und bin trotz ausgiebigem Anweiden auf der Weide vorsichtig. Warum? Egal wie gut ihr schon angeweidet habt, die blöden Fruktane feiern gerade mal wieder eine riesen Party im Gras. Klar, meine Mädels sind alle top abgesichert, aber ich möchte den OP-Schutz bei einer Kolik wirklich nicht austesten.
10. Mai 2020
Nutzen Sie die Zeit in dieser ungewohnten Situation und lassen sie uns ihre Versicherungen überprüfen, so können Sie schnell einiges an Versicherungsprämien einsparen. Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir nicht an eine Gesellschaft gebunden. Wir arbeiten im Auftrag der Versicherungsnehmer und stehen Ihnen bei allen Fragen kompetent zur Seite. Die Beratung, der Abschluss einer Versicherung und die weitere Betreuung ist für Sie natürlich kostenlos.
Berufsreiter · 10. Mai 2020
Was man liebt möchte man beschützen! Man liebt seine Familie, seine Freunde und auch seine Pferde. Als Pferdewirt liebt man aber auch seinen Beruf. Pferdewirt ist nicht nur ein Beruf, es ist eine Lebenseinstellung. Aber wie schützt man seinen Beruf? Natürlich mit einer gewissen Vorsicht und dem nötigen Respekt vor seinen Partnern im Job, also den Pferden. Für den Fall, dass das leider nicht ausreicht, schützt euch am besten eine Berufsunfähigkeitsversicherung.
Berufsreiter · 06. Mai 2020
Wer sein Hobby zum Beruf gemacht hat weiß, dass der Job nichts mit Ponyhof-Idylle zu tun hat. Um Erfolg zu haben, muss man hart arbeiten und vor allem körperlich fit sein. Den Stress mit den Pferdebesitzern muss man auch erst mal abkönnen. Aber was, wenn es auf einmal nicht mehr geht? Der ganze Stress zu viel wird oder das Kundenpferd hat Sie so in die Bande gesetzt hat, dass in der nächsten Zeit gar nichts mehr geht?
Berufsreiter · 30. April 2020
Dann schaut euch bitte dieses emotionale Video von @evamariapuhringer an. Sie hat vor Beginn ihrer Ausbildung eine Entscheidung getroffen, die sie heute sehr bereut. Eine wahre Geschichte aus dem Leben einer beeindruckenden Frau. Danke Eva.
Berufsreiter · 30. April 2020
Die Reiterwelt spaltet sich aktuell in zwei Lager. Zum einen gehören größtenteils Freizeitreiter, die das Bewegen ihrer Pferde reduziert haben und auf reiten zum Teil komplett verzichten. Zum anderen die Berufsreiter/Pferdewirte. Diese kümmern sich aktuell um noch mehr Kundenpferde als vorher, Aber: Wenn euch jetzt etwas passiert, brechen euch alle Einnahmen weg. Deswegen meine Bitte: Sichert eure Arbeitskraft mit einem Berufsunfähigkeitsschutz ab.

Mehr anzeigen